Moses Mendelssohn – der Aufklärer aus Dessau

Kontakt

Postanschrift:
Moses-Mendelssohn-Gesellschaft Dessau e.V.
Moses Mendelssohn Zentrum
Mittelring 38
06849 Dessau-Roßlau

Telefon: (03 40) 850 11 99
Telefax: (03 40) 850 11 94

E-Mail:
mendelssohn@datel-dessau.de

Kontaktformular

Veranstaltungen Veranstaltungen

Veranstaltungen

Foto: Kahnfahrt auf dem Wörlitzer See mit Studenten der Miami University aus Oxford/Ohio, Juni 2014

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 10. September 2019 - 19:00 Uhr

Vortrag von Dr. Bernd G. Ulbrich: Dr. Hermann Cohn (1869-1933) – die Persönlichkeit, der Landespolitiker, der liberale deutsche Jude

Dr. Hermann Cohn – dessen Geburtstag sich am 28. Oktober zum 150. Male jährt – war im turbulenten ersten Drittel des 20. Jahrhunderts ein einflussreicher Mitgestalter der Geschicke Dessaus und Anhalts – als Vorsteher der Dessauer Stadtverordnetenversammlung 1912-1918, Mitglied des anhaltischen Staatsrats 1918-1922, Wortführer der Liberalen im anhaltischen Landtag, Vorsteher der Israelitischen Kultusgemeinde Dessau, prominenter Rechtsanwalt u.a. Der Vortrag skizziert Cohns Persönlichkeit und sein umfangreiches öffentliches Wirken im Kontext der anhaltischen, deutschen und deutsch-jüdischen Geschichte. Als gemeinsame Veranstaltung mit dem Verein für Anhaltische Landeskunde findet der Vortrag im Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Abteilung Dessau statt. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Heidestraße 21, 06842 Dessau-Roßlau

Logo Footer

Moses-Mendelssohn-Gesellschaft Dessau e.V., Moses Mendelssohn Zentrum, Mittelring 38, 06849 Dessau-Roßlau
mendelssohn@datel-dessau.de